Jan Sieber circle with dashed border

Kunst und die kapitalistische Ökonomie des Begehrens

In seinem Arbeitsvorhaben für Büchsenhausen interessiert sich Sieber dafür, wie die libidinöse Ökonomie des Begehrens im Kapitalismus sowie Fragen der Subjektivität und Identität in der zeitgenössischen Kunst wiederkehren, reflektiert und … mehr

Start Up Lectures & Über die Naturen der DingeStart Up LecturesIm Rahmen der Start Up Lectures 2017/18 am 6. Oktober…mehrÜber die Naturen der DingeAusstellungDie Ausstellung präsentiert Arbeiten der aktuellen Büchsenhausen-Fellows, die im Zusammenhang…mehr