Kunst-am-Bau-Wettbewerb „EIN.KLANG“

Atelier- und Kunst-am-Bau-Wettbewerb der BZW. Wohnbau GmbH in Kooperation mit dem Künstlerhaus Büchsenhausen

Wir freuen uns sehr, den Mitgliedern der Tiroler Künstler*schaft die exklusive Teilnahme an einem Atelier- und Kunst-am-Bau-Wettbewerb der Innsbrucker Firma BZW. Wohnbau GmbH zu ermöglichen! Im Zuge eines zweistufigen Wettbewerbs werden bis zu drei Künstler:innen bzw. Künstler:innengruppen oder Arbeitsgemeinschaften eingeladen, ein Kunst-am-Bau-Konzept für EIN.KLANG, ein neues Wohnbauprojekt im Innsbrucker Stadtteil Hötting in der Hinterwaldnerstraße 9b zu erarbeiten. Die BZW. Wohnbau stellt für die Dauer der Ausarbeitung Künstler:innenateliers zur Verfügung und übernimmt sämtliche Nebenkosten wie Strom- und Betriebskosten. Als Atelierräume dient der Altbestand des Einfamilienhauses in der Hinterwaldnerstraße 9b.

Am Bewerbungsverfahren teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Mitglieder der Tiroler Künstler*schaft.

In der ersten Wettbewerbsstufe werden nach Sichtung der eingelangten Bewerbungen max. drei Künstler:innen / Künstler:innengruppen von einer Jury eingeladen, in den vor Ort zur Verfügung gestellten Ateliers an einem konkreten Kunst-am-Bau-Konzept zu arbeiten. Am Ende dieser zweiten Stufe lobt die Jury ein Sieger:inprojekt aus, das realisiert werden soll.

BZW. Wohnbau konzipiert, errichtet und verkauft nachhaltige Lebensräume, in denen Architektur, Ökologie und Praktikabilität gleichberechtigt ineinandergreifen. Es sollen Bauwerke entstehen, die in ihrer Wirkung mit der Umgebung kommunizieren. Mit dem Atelier- und Kunst-am-Bau-Projekt EIN.KLANG möchte BZW. Wohnbau in Hinblick auf die Kunst am Bau in Tirol neue Wege beschreiten. Wir freuen uns, Partner dieses exklusiven Pilotprojektes zu sein.

Weitere Details zum Wettbewerb und zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.