Star Up Lectures 2009-10

Start Up Lectures 2009-10; Plakat-Gestaltung: Annette Sonnewend

Am Freitag, 25. September 2009, um 19.00 finden in Büchsenhausen die Start Up Lectures des Fellowship-Programms für Kunst und Theorie 2009-10 statt.

In diesem Rahmen werden die neuen Fellows sich und ihre Arbeit vorstellen und einen Ausblick auf das jeweilige Arbeitsvorhaben in den kommenden Monaten gewähren.

• Madeleine BERNSTORFF
Der Fanatismus der Suffragettes!

• Ana HOFFNER
Vom Körper zum Raum: Queere Politiken der Migration

• Ina WUDTKE
Griot Girlz. Feministische Kunst und der Black Atlantic

• Inga ZIMPRICH
Die Vereinten Nationen. Über die performative Institution

Madeleine BERNSTORFF (*1956) ist Filmkuratorin, Autorin, Super8-Filmerin, Dozentin und lebt in Berlin. In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich u. a. mit der filmischen Darstellung der Suffragetten. Madeleine Bernstorff ist Mitbegründerin von Kino Sputnik in Berlin-Wedding.

www.madeleinebernstorff.de

Ana HOFFNER (*1980 in Jugoslawien) ist Künstler_in, Kulturwissenschaftler_in, Performer_in und Mentor_in, lebt in Wien. Hoffner studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien und arbeitet in den Bereichen queerer und migrantischer/postkolonialer Politik. Ihre Projekte umfassen Ausstellungen, Performances, Lectures und Publikationen im In- und Ausland.
www.anahoffner.com

Ina WUDTKE (*1968) ist Künstlerin und DJane und lebt in Berlin. Ihre Arbeit versteht sie als visuelle, interkulturelle und interdisziplinäre Recherche. In ihren Installationen verwendet sie Techniken wie Mixing, Serialität und Re-Repräsentation, die im Kontext der Geschichte von „black culture“ und „new feminism“ als Wege zur Rückaneignung und Wiederermächtigung entwickelt wurden. Sie kuratierte in diesem Kontext auch verschiedene internationale Ausstellungen.
www.inawudtke.com

Inga ZIMPRICH (*1979) lebt als Künstlerin und Kuratorin in Berlin. In den zumeist gemeinschaftlichen Arbeiten, an denen sie mitwirkt, steht das Sprachsystem der zeitgenössischen Kunstinstitution im Vordergrund. Seit 2006 erarbeitet sie kontinuierlich verschiedene kuratorische und künstlerische Produktionen in der Ukraine. Inga Zimprich arbeitet unter anderem intensiv mit Sönke Hallmann (Theorie) und Paul Gangloff (Design) zusammen.
www.ingazimprich.net
www.un.ingazimprich.net

Veranstaltungsort
Künstler:innenhaus Büchsenhausen

Weiherburggasse 13
A-6020 Innsbruck
+43 512 278627
office@buchsenhausen.at