The Independent Life of Images

Aikaterini GEGISIAN

Aikaterini Gegisian, "Third Person (Plural)", Filmstill, 2018-19

Basierend auf Archivmaterial, das Aikaterini Gegisian im Zuge ihrer Primärforschung in den Filmsammlungen der Library of Congress in Washington D.C. zutage förderte, untersucht der Workshop The Independent Life of Images Frauendarstellungen in amerikanischen Wochenschauen der Nachkriegszeit, die im Zeitraum 1945–1957 produziert wurden. Im Spannungsfeld zwischen „himmlischen Körpern“ bei Festzügen und marschierenden Mädchen bei militärischen Rekrutierungsveranstaltungen erkundet der Workshop Zeugnisse des weiblichen Rollenwandels im Vorfeld der Identitäts- und Bürgerrechtskämpfe der 1960er und 70er-Jahre. Der Workshop bietet die Gelegenheit, selten gezeigtes Archivmaterial mit dem Ziel einer dekonstruktiven Analyse anzusehen. Hierfür sollen spezifische visuelle und auditive Muster isoliert betrachtet sowie sich wiederholende Narrative identifiziert werden. Damit einhergehend wird der historiografische Stellenwert des Bewegtbildes evaluiert und die Rolle weiblicher Körper als Symbole nationaler Narrative beziehungsweise als Werkzeuge der Projektion von Macht und Fortschritt erörtert.

Die Teilnehmer_innenzahl ist auf max. 15 Personen beschränkt!
Anmeldungen per e-mail an office@buchsenhausen.at, Betreff: Independent Life of Images.

Die Veranstaltung findet im Kontext der künstlerischen Investigation Third Person (Plural) von Aikaterini GEGISIAN statt.

Aikaterini GEGISIAN ist griechisch-armenischer Herkunft; sie lebt und arbeitet zwischen Großbritannien und Griechenland. Aufbauend auf ihrem Beitrag im armenischen Pavillon bei der 56. Biennale von Venedig (2015, Goldener Löwe für die beste nationale Teilnahme), hat sie in den letzten beiden Jahren eine Reihe von Auftragsarbeiten entwickelt, die die Rolle von Bildern bei der Konstruktion nationaler und genderspezifischer Identitäten erkunden. Sie wurden unter anderem im Jüdischen Museum, Moskau; dem National Arts Museum of China, Peking; dem Middlesbrough Institute of Modern Art,UK; im BALTIC, Newcastle; in der Calvert 22 Foundation, London; in der Kunsthalle Osnabrück; im DEPO, Istanbul; und dem Yermilov Centre, Ukraine gezeigt. 2018 war sie Research Fellow in der Library of Congress, Washington DC.
gegisian.com

Veranstaltungsort
Künstlerhaus Büchsenhausen

Weiherburggasse 13
A-6020 Innsbruck
+43 512 278627
office@buchsenhausen.at