Viridian Green

Lizzy Fidler

Lizzy Fidler, Detail aus "Doppelleben", 2016 Öl auf Leinwand, 70 x 210 cm

Namensgebend für die Ausstellung am Ende des Aufenthalts von Lizzy Fidler in einem der Tiroler Ateliers im Künstlerhaus Büchsenhausen ist ein Grün, das Mitte des 19. Jahrhunderts erstmalig genannt wird: Viridian Green, auch bekannt unter dem chemischen Namen Chromoxydhydrat-Grün (ebenfalls Mitte des 19. Jahrhunderts wird die Lithografie als Vervielfältigungsmöglichkeit erfunden). Teil der Ausstellung sind 10 Lithografien mit den Titeln Hunter Green, Woodpecker Green, Jungle Green, Crocodile Green, Pond Green, Fern Green, Juniper Green, Emerald Green, Malachite Green und Viridian Green. Neben der Grafik zeigt Lizzy Fidler Malereien, in denen sie sich auf kunsthistorische Bildtraditionen bezieht.

 

Ausstellungsdetails:

Viridian Green
Lizzy Fidler

Salon und Ausstellungseröffnung: Fr. 01. 07. 2016, 19.00 Uhr

Begrüßung: Andrei Siclodi
Einführung: Univ. Prof. Dr. Markus Neuwirth

Ausstellungsdauer: 04. 07. – 06. 07. 2016
Öffnungszeiten: Mo – Mi 10.00 – 19.00 Uhr
Ort: Künstlerhaus Büchsenhausen, Weiherburggasse 13, 6020 Innsbruck

Die Künstlerin ist anwesend von Mo – Mi von 17.00 – 19.00 Uhr.

Dialogführungen auf Anfrage.

Veranstaltungsort
Künstlerhaus Büchsenhausen

Weiherburggasse 13
A-6020 Innsbruck
+43 512 278627
office@buchsenhausen.at

Mi-Fr 11.00 – 18.00
Sa 11.00 – 15.00

◌ ◌ ◌*
Bitte beachten Sie, dass die
Ausstellung an Feiertagen sowie
an folgenden Tagen geschlossen bleibt:
06. Juni, 22. Juni, 4. Juli 2018.