Helicotrema Festival

Erstausstrahlung: Mo 01.04.2019, 11.06 Uhr MEZ
Wiederholung: Mi 17.04.2019, 21.00 Uhr MEZ
Eine Sendung in Zusammenarbeit mit: Riccardo Giacconi

Das Fellowship-Programm für Kunst und Theorie stellt im Jahr 2018–19 vier Künstler_innen vor, die sich in ihren jeweiligen Arbeitsvorhaben mit vergessenen beziehungsweise unterbeleuchteten sozialen und politischen Narrativen beschäftigen, die sich für das Verständnis gegenwärtiger gesellschaftlicher Dynamiken als relevant erweisen könnten. Nach einem zweistufigen Wettbewerb, an dem über 170 Künstler_innen und Theoretiker_innen teilnahmen. Einer davon ist Riaccardo Giacconi, der Mitbegründer des Kollektivs Blauer Hase, mit dem er die Zeitschrift Paesaggio herausgibt und das Helicotrema Festival kuratiert, ist.

In dieser Sendung stellt er das Helicotrema Festival anhand von vier Audiodateien vor.

 

Quelle: https://cba.fro.at/452651

Büchs’n’Radio auf RADIO FREIRAD
105,9 MHz in Innsbruck und Umgebung
www.freirad.at

Riccardo GIACCONI studied fine arts at the University IUAV of Venice. His work has been exhibited in various institutions, such as ar/ge kunst (Bolzano), MAC (Belfast), WUK Kunsthalle Exnergasse (Vienna), FRAC Champagne-Ardenne (Reims), tranzitdisplay (Prague), MAXXI (Rome), Fondazione Sandretto Re Rebaudengo (Turin) and at the 6th Moscow International Biennale for Young Art. He was artist-in-residence at the Centre international d’art et du paysage (Vassivière, France), lugar a dudas (Cali, Colombia), MACRO Museum of Contemporary Art of Rome and La Box (Bourges). He has presented his films at several festivals, including the New York Film Festival, Venice International Film Festival, International Film Festival Rotterdam, Visions du Réel and FID Marseille, where he won the Grand Prix of the international competition in 2015. In 2007 he co-founded the collective Blauer Hase, with which he curates the periodical publication Paesaggio and the Helicotrema festival.
riccardogiacconi.com