BAPhL – Büchsenhausen Analog Photo Lab

Das Büchsenhausen Analog Photo Lab (BAPhL) stellt Ausrüstung, eine Dunkelkammer sowie Mittel zur Verfügung, die die Bearbeitung von Schwarzweiß- und Farbfilmfotografie von der Negativentwicklung bis hin zu mittelgroßen Papierabzügen in Schwarzweiß ermöglichen. (Die Ausrüstung zur Herstellung von Farbabzügen ist in Vorbereitung.) Damit stellen wir in Büchsenhausen ein für Innsbruck einzigartiges Angebot für Künstler:innen sowie ambitionierte Analogfotografie-Begeisterte bereit!

 

AUSSTATTUNG:

Das BAPhL verfügt über Utensilien, Geräte und Chemie zur Entwicklung von Schwarz-Weiß-Filmen sowie Belichtung und Entwicklung von Papierabzügen.

Filmentwicklung:

Es können alle Filmformate von Kleinbild (35mm) über Mittel- und Großformate (bis 4×5) sowohl in SW als auch in Farbe und auch Umkehrfilme (Diafilme) entwickelt werden.

Papierabzüge von SW-Negativen von:

  • Kleinbildfilmen
  • Mittelformatfilmen (6×4,5, 6×6, 6×7, 6×9)
  • Großformatfilmen (4×5).

Das BAPhL verfügt über drei Vergrößerungsgeräte:

  • Kaiser System-V VPM 9005 Multigrade für SW-Abzüge in Splitgrade-Verfahren von Kleinbildfilmen
  • Durst Laborator 138 für SW-Abzüge für Mittel- und Großformate in Splitgrade-Verfahren
  • Kaiser VCP 3500 Professional Color für Farb- und SW-Abzüge von Kleinbildfilmen

Weitere Ausstattung:

Ein großes Fotolabor-Waschbecken verfügt über Duschvorrichtungen zur Waschung von Negativen in der Entwicklungsdose sowie von Papier in der Schale.

Im Labor des Künstler:innenhaus (großer Saal im 1. Stock) steht eine JOBO CPP2 mit Lift Maschine, die für die Entwicklung von Farbnegativen oder Farbabzügen verwendet werden kann. Diese Maschine ist ebenso nach Voranmeldung benutzbar. Die Benutzung kann ausnahmslos nur nach einer ausführlichen Einführung bzw. nach Teilnahme an einem halbtägigen Workshop erfolgen!

NUTZUNGSBEDINGUNGEN:

Das BAPhL ist nur auf Reservierungsbasis verfügbar.

Voraussetzung für die Nutzung ist die Teilnahme an einer Einführung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an baphl[at]buchsenhausen.at

Chemie, Papier und Filme können entweder bei uns erworben oder von den Fotolabornutzer:innen mitgebracht werden. Die Lagerung von Papier / Chemie ist leider nicht möglich!

WORKSHOPS:

BAPhL Einführungskurs

mit Daniel Jarosch

Dieser Kurs ist eine Einführung in die Infrastruktur des analogen Fotolabors im Künstler:innenhaus Büchsenhausen. Die Teilnehmer:innen werden gebeten, einen belichteten Schwarz-Weiss-Film (Kleinbild oder 6×6 Mittelformat) mitzunehmen. Dieser wird gemeinsam entwickelt und anschliessend können die Teilnehmer:innen an den vorhandenen Geräten Prints anfertigen. Das Labor kann (nach Entrichtung einer Jahresgebühr) dann selbständig verwendet werden. Die Teilnahme an diesem Kurs ist Voraussetzung zur Benutzung.

Kursgebühr: 50€

NEUE TERMINE (es können jeweils 3 Personen teilnehmen):
Sa 2.12.23
Sa 9.12.23
Sa 16.12.23
jeweils 14:00 (bis ca. 19:00)

Die Gebühr beinhaltet Chemie und Fotopapier, das beim Workshop verwendet wird. Bitte einen belichteten Schwarz-Weiss-Film mitnehmen!

Anmeldung unter baphl[at]buchsenhausen.at

NUTZUNGSPAUSCHALE:

Für die Nutzung des BAPhL muss eine jährliche Nutzungspauschale in der Höhe von EUR 70,00 (Mitglieder der Künstler:innen Vereinigung Tirol: EUR 60,00) an das Künstler:innenhaus Büchsenhausen entrichtet werden.

Einmalige Nutzung: EUR 20,00 / Einheit

Preisliste Chemie / Papier: auf Anfrage