tON/NOt – interdisziplinäre Theaterformen

tON/NOt wurde im November 2010 gegründet. Die Zielsetzung der Tätigkeit liegt in der Öffnung des Theaters im Hinblick auf andere Medien, der Erschließung neuer Kultur-Räume, der Unterstützung junger AutorInnen, DarstellerInnen, RegisseurInnen und KünstlerInnen in der Verwirklichung ihrer Projekte und dem Finden von Schnittstellen. Die oft als sekundär angesehenen Bereiche Kostüm, Bühnenbild, Licht oder Ton erhalten hier eine professionelle Plattform, damit ihr eigener ästhetischer Reiz zum Tragen kommt. Das Theater, als primäre Schablone der künstlerischen Arbeit, muss diesen Bereichen, ebenso wie der Auseinandersetzung mit anderen Künsten mehr Platz einräumen (können). Auf dieser Überzeugung gründet unser stetes Bemühen mit Personen aus anderen künstlerischen Bereichen in kontinuierlichem Austausch zu bleiben und über die Ansichten des klassischen Theater hinauszugehen.

Atelier:
Michaela Senn | Schauspiel, Text, Performance
Katrin Jud | Regie
Margret Wassermann | Kostüm & Bühne
Eva Wassermann | Kostüm & Bühne