OPEN STUDIOS & FELLOWSHIP-AUSSTELLUNG

im Rahmen der ORF-Lange Nacht der Museen 2017

Büchsenhausen Open Studios zur Langen Nacht der Museen 2016_Foto von Daniel Jarosch

Am Samstag, den 7. Oktober 2017, findet die 18. „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt, an der auch das Künstlerhaus Büchsenhausen wieder teilnehmen wird. Museen und Galerien öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer_innen von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh. Neben abwechslungsreichen Ausstellungen werden viele spannende Events und Sonderveranstaltungen geboten. Besucher_innen können aus dem reichen Angebot ihre persönlichen Highlights wählen und alle teilnehmenden Häuser und Veranstaltungen mit nur einem Ticket besuchen.

Tickets und Booklets erhalten Besucher_innen bei allen teilnehmenden Häusern im Vorverkauf (ab Anfang September 2017) sowie am Tag der Veranstaltung am „Treffpunkt Museum“, der in jeder Landeshauptstadt eingerichtet wird. Die Tickets kosten regulär € 15,– und ermäßigt € 12,– (für Schülerinnen/Schüler, Studentinnen/Studenten, Seniorinnen/Senioren, Menschen mit Behinderungen, Präsenzdiener und Ö1-Club-Mitglieder). Regionale Tickets kosten € 6,– und berechtigen zum Besuch der regionalen Museen. Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre. Nähere Informationen erhalten Sie hier.
Das Künstlerhaus Büchsenhausen wird im Booklet der Langen Nacht der Museen unter der Nummer 43 angeführt und ist auf der Seite 43 zu finden. Auf Seite 38 des Booklets finden Sie den Busplan der Linie 1, die u. a. auch zum Künstlerhaus Büchsenhausen führt.

 

Das Künstlerhaus Büchsenhausen ist eine Einrichtung der Tiroler Künstler*schaft und bildet als Zentrum für Produktion, Forschung und Vermittlung im Bereich der visuellen Künste und der Kunsttheorie ein Forum für den direkten Austausch zwischen lokal und international tätigen Künstler_innen sowie Theoretiker_innen. Büchsenhausen fungiert als eine Schnittstelle zu unterschiedlichen Öffentlichkeiten vor Ort und vereint zwei Förderprogramme unter einem Dach: Zum einen ist es Austragungsort eines internationalen, residenzbasierten Fellowship-Programms, zum anderen ist es ein Atelierhaus für in Tirol lebende Künstler_innen.

 

In der Nacht der Langen Nacht der Museen können Besucher_innen des Künstlerhauses Büchsenhausen zum einen die am Vorabend eröffnete Herbst- Winterausstellung des Fellowship-Programms für Kunst und Theorie 2017/18 besichtigen. Über die Naturen der Dinge. Zufälligkeit – Widerständigkeit – Unsichtbarkeit – Begehren zeigt aktuelle Arbeiten der neuen Fellows – Marianna CHRISTOFIDES · Belit SAĞ · Julie SAS · Jan SIEBER – die im Zusammenhang mit ihren jeweiligen in Büchsenhausen geplanten Vorhaben stehen.
Zum anderen öffnen die hier arbeitenden Künstler_innen – Katharina CIBULKA, das Künstlerkollektiv Kata HINTERLECHNER & Bosko GASTAGER, Stephan PIRKER, Nora SCHÖPFER, Maria WALCHER und Benjamin ZANON – ihre Ateliers und gewähren Einblick in die vielfältige Produktion heimischer Gegenwartskunst. Die Künstler_innen laden Sie herzlich ein, ihnen einen Besuch abzustatten, sich in Ruhe umzuschauen und sich auf anregende Gespräche einzulassen.

Darüber hinaus werden die Besucher_innen für ihren Weg nach Büchsenhausen mit einigen besonderen Attraktionen belohnt: Katharina CIBULKA präsentiert das von ihr für die Neue Heimat Tirol entwickelte KEMATOSKOP, das – teils Periskop teils Kaleidoskop – für Kematen ab November 2017 neue Perspektiven eröffnet. Kata HINTERLECHNER wird sich mit einer künstlerischen Intervention an der Außenseite der Gartenmauer des Künstlerhauses bereits beim Eingang bemerkbar machen und gemeinsam mit Bosko GASTAGER durch ihr Atelier führen. Stephan PIRKER lockt mit einer speziell für die Akustik des Stiegenhauses des Künstlerhauses Büchsenhausen konzipierten Soundperformance, die um 20.15 Uhr und 23.15 Uhr stattfinden wird. Weiters wird eine Auswahl der Arbeiten von Nora SCHÖPFER, Maria WALCHER und Benjamin ZANON während der Langen Nacht der Museen als Überraschung für die Besucher_innen des Künstlerhauses Büchsenhausen zu sehen sein.

Veranstaltungsort
Künstlerhaus Büchsenhausen

Weiherburggasse 13
A-6020 Innsbruck
+43 512 278627
office@buchsenhausen.at